Informatik-Biber 2017

Erfolgreiche Teilnahme an Informatik-Biber

Im November 2017 hat das Augustin-Wibbelt-Gymnasium zum wiederholten Male am größten Informatikwettbewerb Deutschlands teilgenommen. 49 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II erhalten nun ihre Urkunden und Preise von Schulleiter Dr. Olaf Goeke und Fachlehrerin Katja Golowko. Zwei Schüler aus der Qualifikationsphase II haben den zweiten Platz und zwei Schüler aus der Qualifikationsphase I sogar den ersten Preis erreicht, Deutschlandweit verzeichnete der Wettbewerb eine Rekordteilnahme: 341.241 Schülerinnen und Schüler von 1.898 Schulen haben „gebibert“.P1380164b

Seit seiner Premiere im Wissenschaftsjahr 2006 verzeichnet der Informatik-Biber alljährlich neue Rekordzahlen: Kinder und Jugendliche rund um den Globus waren 2017 mit dabei. Nicht nur Schülerinnen und Schüler in Deutschland, sondern auch von deutschen Schule z.B. aus Mountain View (USA), Oslo (Norwegen),  Hongkong (China), Sofia (Bulgarien) oder Accra (Ghana) stellten sich online den Biber-Aufgaben.

Es sind vor allem die Aufgaben, die den Informatik-Biber so attraktiv machen. Die Themen sind lebensnah und aktuell, die Bearbeitung ist zunehmend interaktiv. Die Kinder und Jugendlichen können oft direkt sehen, wie sich ihre Ideen auf die Lösung auswirken. Der Wettbewerb wird seit 11 Jahren durchgeführt. Er wird von der Gesellschaft für Informatik (GI), dem Fraunhofer-Verbund IuK-Technologie und dem Max-Planck-Institut für Informatik getragen und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Der Veranstalter des Informatik-Bibers verfolgt das Ziel, den Teilnehmern die Faszination informatischen Denkens zu vermitteln. So standen auch in diesem Jahr unterhaltsame Aufgaben mit Alltagsbezug im Vordergrund, an denen die Schülerinnen und Schüler große Freude hatten.

Wir gratulieren allen Preisträgern zu der tollen Leistung!

Print Friendly