AWG bundesweite Spitze im Fach Niederländisch

Zertifikat N1 nDie grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen den Niederlanden und Deutschland gewinnt immer mehr an Bedeutung. Zertifizierte Kompetenzen in den Fremdsprachen werden in den angrenzenden Arbeitsmärkten als Voraussetzung für den Einstieg in die Arbeitswelt angesehen. In diesem Zusammenhang wird ein Studium in den Niederlanden und Flandern zu einer möglichen Option für viele Abiturienten. Die niederländischen und flämischen Universitäten sind in ganz Europa für ihr innovatives und breites Angebot bekannt. Doch gerade ausländische Bewerber müssen für einen Studienplatz bestimmte Sprachqualifikationen nachweisen, die eigentlich nur durch kostspielige Intensivkurse erlangt werden können.

Daher bietet das AWG seit dem Schuljahr 2013/14 einen Zertifikatskurs im Fach Niederländisch an. Schüler der Q1 können neben ihrem eigentlichen Niederländisch Unterricht eine zweistündige Arbeitsgemeinschaft zur Vorbereitung auf ein Sprachzertifikat besuchen.

In der vorbereiteten AG wurden die Schüler beginnend in der Q1 auf die umfangreiche Sprachprüfung in der Q2 vorbereitet. Die Schüler wurden durch Herrn Kohnen einmal in der Woche in einer Doppelstunde betreut und zielgerichtet auf die Prüfung bestehend aus Aufgaben mit Audiofragmenten, Leseverstehen und dem schriftlichen sowie dem mündlichen Ausdruck vorbereitet. Am 18. November 2015 legten die Schüler ihre Prüfungen ab. Die Prüfungen wurden durch Herrn Kohnen, Frau Rippolz und Frau Kohnen abgenommen und wurden zur Universität nach Leuven (Belgien) geschickt und von externen Korrektoren hinsichtlich des Sprachniveaus B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Fremdsprachen beurteilt.

17 Schüler des Augustin-Wibbelt-Gymnasium konnten nun freudestrahlend ihre Zertifikate im Fach Niederländisch entgegennehmen. Damit erzielt das AWG das bundesweite Spitzenergebnis!

Zertifikat N1 n

Schulleiter Dr. Olaf Goeke, Justin Landsmann, Jannis Aundrup, Dustin Becker, Philipp Otte, Maren Vechtel, Larson Warnholz, Sophie Wellenkötter, Stefanie Uthmann, Franziska Schürhörster, Julia Ostlinning, Vanessa Böse, Theresa Thumann, Juri Schön, Fachlehrer Niederländisch Sven Kohnen, Brit Conrad, Janine Heiland, Verena Bartsch, Stefanie Scheckelhoff (fehlt), Foto: Nicole Volkmann

Die Schüler können nun mit den nachgewiesenen Sprachfertigkeiten in ganz Flandern sowie in den Niederlanden studieren. Die Fachschaft Niederländisch wünscht den Schülern viel Erfolg auf ihrem weiteren Werdegang.

Print Friendly