Spendensammlung für die Philippinen

Schreiben Pfarrer Mustroph zur Verwendung der Spendengelder:

Brief Martin Mustroph

PhilippinenHayandankGymn WAF

Spendensammlung für die Philippinen:

2025,00 €

konnten am Mittwoch an Pfarrer Mustroph übergeben werden

Die Übergabe der Spendengelder für die Philippinen an Pfarrer Mustroph.

 Pfarrer Mustroph erklärt dem SV Vertreter Leon Bernzen, wie mit dem Geld auf den Philippinen geholfen werden kann.

Artikel der WN vom 28.011.2013:

Aufruf Spendensammlung am AWG: Mittwoch, 20.11.2013:

Der schreckliche Taifun „Haiyan“, der Teile der Philippinen heimgesucht hat, hat neben einer Spur der Verwüstung auch entsetzliches menschliches Leid verursacht: Die Hauptstadt der Insel Leyte z. B. ist nur noch ein Trümmerfeld mit Tausenden Toten und Verletzten und Überlebenden, die nicht wissen, wie es weitergehen soll. Heftiger Dauerregen und anhaltende Probleme bei der Versorgung mit Hilfsgütern haben das Leid und die Verzweiflung von Hunderttausenden Taifun-Überlebenden weiter vergrößert.

Wir wollen helfen

und haben Kontakt zu Pfarrer Mustroph aufgenommen; er ist der Beauftragte des evangelischen Kirchenkreises Münster für Eine-Welt-Fragen. Pfarrer Mustroph unterhält seit Jahren persönliche Beziehungen zu einem Kirchenkreis auf den Philippinen. Er wird die Lage vor Ort klären und dann entscheiden, wo unsere Spendengelder am meisten gebraucht werden und sie mit Hilfe der United Church of Christ in the Philippines weiterleiten. Pfarrer Mustroph wird in absehbarer Zeit auf die Philippinen fliegen und sich ein Bild der Lage machen; anschließend will er gerne in die Schule kommen und uns von den Hilfsmaßnahmen berichten.

Wir bitten Kollegen und Schüler, am kommenden Mittwoch, dem 20.11., in den beiden großen Pausen und in der 3. und 4. Stunde zu spenden. Frau Behrens, Frau Westphal und Frau Schmitz-Hövener werden in der Halle sein, die Spendengelder entgegennehmen und sie dann Pfarrer Mustroph persönlich übergeben.

Die Spendengelder werden am kommenden Mittwoch Pfarrer Mustroph  übergeben.

Bilder der Spendensammlung:

Print Friendly