Neues aus Uganda 2014

Neues vom Uganda-Projekt

In Norduganda werfen große Ereignisse ihren Schatten voraus:
Am 28. September wird Erzbischof John Baptist Odama, der unsere Schule im Frühjahr 2014 besucht hat, St. Mauritz Obiya zur selbständigen Pfarrgemeinde erheben.
Zum ersten Gemeindepfarrer der neuen Pfarre St. Mauritz Obiya hat Erzbischof Odama Father Cyprian Odongo berufen, der zuletzt im Sommer 2013 zu Gast am Augustin-Wibbelt-Gymnasium war und am Sport-Spiel-Spaß-Tag für Uganda teilgenommen hat.
Als Geschenk zur Pfarrerhebung erhält St. Mauritz Obiya von der Uganda-Hilfe St. Mauritz e.V. eine Solaranlage, damit z.B. die Medizinstation, der Kindergarten und die Schulen vor Ort mit Solarstrom versorgt werden können. An diesem Geschenk ist das AWG mit mehreren tausend Euro beteiligt, die bei den verschiedenen Aktionen unserer Schule zu Gunsten des Ugandaprojektes zusammen gekommen sind.
Schon lange haben sich die Menschen in Obiya die Elektrifizierung gewünscht; sie bedeutet einen großen Schritt hin zur Eigenständigkeit des Projektes.
Eine Delegation aus Münster wird nach Uganda reisen und an den Feierlichkeiten zur Pfarrerhebung von St. Mauritz Obiya teilnehmen.

L1080967
Fr. Cyprian Odongo

Father  Cyprian Odongo schreibt:

The technician from Italtrade is doing the installation of the solar equipment in health center. Refrigerator

Finally at the end of the day there is a bright light in the health center. Light

Thanks  a lot.

 

Fr. Cyprian Odongo

… und so gratulieren Schüler und Lehrer vom AWG zur Pfarrgemeinde-Erhebung von St.
Mauritz Obiya in Norduganda …

P1050553

Artikel WN vom 30.09.2014:

Artikel WN Uganda

 

Print Friendly