Erasmus+ Projekt

ERASMUS + Projekt: EUAWE = Europa als Wertegemeinschaft

Im Zentrum des 3-jährigen Projektes steht das Thema der Verinnerlichung gemeinsamer Werte zur Förderung des friedlichen Zusammenlebens verschiedener Kulturen. Dieses Thema ist besonders wichtig in Zeiten, in denen ein Konflikt, wie der zwischen der Ukraine und Russland, in direkter räumlicher Nähe zu Europa stattfindet. Es ist bedeutsam europäische Staatsbürger jeden Alters für unsere gemeinsamen Werte zu sensibilisieren und diese zu verankern. Dies ist grundlegend für die Sicherung des friedlichen Zusammenlebens der verschiedenen europäischen Kulturen.

Die Werte bilden des Weiteren die Basis, mit der wirtschaftliches Zusammenarbeiten erst möglich wird. Beispielsweise wird sichergestellt, dass  Arbeiter von einem europäischen Land ins andere gehen und darauf zählen können, dort mit Toleranz empfangen zu werden. Jeder europäischer Bürger sollte sich in seinen europäischen Nachbarländern auf die von der EU festgelegten Werte verlassen können. Somit wird die Mobilität vereinfacht und wirtschaftliche Effizienz erhöht.

Die Teilnehmer des Projektes kommen vom Augustin-Wibbelt-Gymnasium (AWG) aus Warendorf und vom IES La Minilla aus Las Palmas.

Die Schüler von IES La Minilla leben in einer Randzone der EU. Zwischen ihnen und anderen Ländern der EU liegen tausende Kilometer und somit wird ihnen das Europagefühl zu erleben erschwert. Die Schüler von IES La  Minilla sind unterschiedlicher Nationalität und sozialer Herkunft.

Damit die Verinnerlichung der Werte nicht nur ein bloßer Begriff bleibt, wird sie durch vielfältige Aktivitäten und Austausche angestrebt. An den Austauschen nehmen 15 Schüler im Alter von 15-17 Jahren und 3 Lehrpersonen teil. Während des Projektes werden folgende Aktivitäten durchgeführt:

– Entwurf eines Projektlogos; Kunstprojekt „Daily Painting“; Präsentationen über kulturelle Stätten und Beschäftigung mit Liedern; Entwicklung einer Melodie

– 1. Schüleraustausch: es entstehen gemeinsame Kunstwerke wie Skulpturen und Fotos und gemeinsam komponierte Melodien zu Werten

– Zusammenfassung von Werten, die im Sport berücksichtigt werden müssen

-2. Schüleraustausch: gemeinsame sportliche Aktivitäten, Vertrauensübungen und  gegenseitiges Vermitteln von Spielen

– In den MINT-Fächern und im Politikunterricht werden aktuell diskutierte Themen (wie z.B. Klimawandel, Abhörskandal) über Bild und Sprache thematisiert und überprüft, an welchen Stellen wir verstärkt für die gemeinsamen, europäischen Werte einstehen müssen

– 3. Schüleraustausch: aktuell diskutierte Themen werden zum Inhalt eines  Kurzfilmes, der die zukünftige Entwicklung unter Einhaltung unserer europäischen Werte und als Kontrast dazu die zukünftige Entwicklung ohne Einhaltung der gemeinsamen Werte zeigt

– Märchen und (religiöse) Geschichten und ihre Wertevermittlung werden erarbeitet und es entsteht eine „Geschichtenlandkarte“

– 4. Schüleraustausch: Eine Geschichte wird auf die heutige Zeit umgeschrieben und als Theaterstück aufgeführt.

Die Ergebnisse und Produkte der Aktivitäten (Malereien, Melodien, Sammlung von Werten in Sport und Spiel, Kurzfilme zu aktuellen Themen in Europa, das aufgenommene Theaterstück) werden auf der Homepage beider Schulen, über die regionale Presse, im Radio, über youtube, Facebook und eTwinning publiziert. Alle Produkte werden in einem Museumskoffer („transportable methodisch-didaktisch aufbereitende Materialsammlung“, Gach) gesammelt, der in ein Internetarchiv gestellt wird. Er steht zur Ausleihe bereit und sichert ein langfristiges Nutzen.

Damit die Qualität und Durchführung des Projektes gewährleistet wird, werden verschiedene Expertengruppen (für Finanzen, eTwinning, das Zeitmanagement, die thematische Vorbereitung, die Austausche, die Öffentlichkeitsarbeit, die Evaluation, den Museumskoffer) gebildet. Aus jeder Gruppe ist eine Person Mitglied in einer Runde, die sich um zeitliche Verzögerungen und Probleme kümmert.

Das Projekt hat eine nachhaltige Wirkung auf die gesamte Schülerschaft der beiden Schulen, die Menschen der umliegenden Regionen und auf viele Bürger Europas. Die Menschen erkennen die Gemeinsamkeiten im Denken und Fühlen, in ihren Einstellungen zu dem Umgang miteinander, verankern die europäischen Werte im Unterbewusstsein und gestalten mit ihnen eine gemeinsame Zukunft.

Projektzusammenfassung EUAWE

Projekt: Entwicklung eines Projektlogos:

Erasmus + Logo 2

Projekt: Europa ist bunt der Klasse 8b:

P1120274

Projekt: Gestaltung von Tonfiguren zum Wert „Vertrauen“:

Tonfiguren, Vertrauen, klein

Projekt: Graffiti-AG

Graffiti, AG b

Print Friendly