Spanisch

Allgemeine Informationen zum Fach Spanisch

Spanisch – eine Weltsprache

• Das Erlernen des Spanischen eröffnet den Schülerinnen und Schülern einen Zugang zur gesamten spanischsprachigen Welt. Spanisch ist, neben Chinesisch und Englisch, die geographisch am weitesten verbreitete Sprache der Welt. Mehr als 400 Millionen Menschen in 26 Staaten der Erde sprechen Spanisch. Dazu gehören neben Spanien die meisten süd- und mittelamerikanischen Staaten sowie Äquatorial – Guinea in Afrika und die Philippinen. 100 Millionen Menschen nutzen weltweit Spanisch als Zweitsprache.

• Spanisch ist die Muttersprache von 13% der Einwohner der Vereinigten Staaten. In den USA und Kanada ist Spanisch die am häufigsten gelernte Fremdsprache. Spanisch ist UNO- Sprache und gehört zu den offiziellen Sprachen vieler anderer internationaler Organisationen.

• Die Mitgliedschaft Spaniens in der EU und der europäische Binnenmarkt mit einer sich daraus ergebenden größeren Mobilität führen dazu, dass eine immer größere Anzahl an Menschen sich beruflich in Spanien und im spanischsprachigen Ausland aufhält. Gleichzeitig steigt auch im Inland in zahlreichen Berufszweigen die Nachfrage nach Spanischkenntnissen. Im Zuge der Globalisierung wirtschaftlicher Verflechtungen erlangt Spanisch eine zentrale Bedeutung für Firmen und Betriebe, die wirtschaftliche Kontakte zu Spanien und dem lateinamerikanischen Wirtschaftsraum haben.

• In der Jahrgangsstufe 11 kann Spanisch als neu einsetzender Grundkurs (vierstündig)gewählt werden. Im neueinsetzenden Spanischkurs wird zunächst mit dem Lehrwerk Encuentros Nueva edición, gearbeitet, um sprachliche Grundlagen zu schaffen. Im Mittelpunkt stehen kommunikative Alltagssituationen (z.B. Einkaufen, Restaurantbesuch, Wegbeschreibungen), sowie das Äußern der eigenen Meinung. Daneben wird aber von Beginn an auch lehrbuchunabhängiges Material (z.B. Lieder, Zeitungsartikel, Internetrecherche) eingesetzt.

• Gegen Ende des zweiten Halbjahres tritt das Lehrwerk mehr in den Hintergrund, und es wird eine erste Lektüre gelesen und bearbeitet. In den folgenden Jahrgangsstufen 12 und 13 löst die Arbeit mit Dossiers die Lehrwerksarbeit ab. Originaltexte unterschiedlicher Art (z.B. Zeitungsartikel, Kurzgeschichten, Lieder, Filme) bieten nun Informationen zu thematischen Schwerpunkten. Die thematische Auswahl in den Jahrgangsstufen 12 und 13 richtet sich nach den Vorgaben für das Zentralabitur.

Austausch mit Spanien
Seit dem Schuljahr  2013/2014 besteht ein Kontakt mit dem Instituto de Educación Secundaria La Minilla in Las Palmas auf Gran Canaria. Das AWG und das I.E.S. La Minilla bewerben sich gemeinsam für eine „Erasmus+“-Schulpartnerschaft, die von der Europäischen Union gefördert wird. Im April reichten die beiden Schulen das Antragsformular ein und erhielten im Sommer 2014 die Genehmigung der Förderung durch die EU.
Im Spanischunterricht befinden sich einzelne Schülergruppen bereits jetzt im regelmäßigen Austausch. So haben sie sich beispielweise Steckbriefe zugeschickt, sich über Lieblingslieder auf Spanisch/Deutsch ausgetauscht und sich gegenseitig Weihnachtspostkarten geschrieben.

Print Friendly