Olympus

Die Schülerinnen und Schüler aus den Biologiekursen der EF (Einführungsphase) am Augustin-Wibbelt-Gymnasiums besuchten zum wiederholten Male die OSIS Gmbh (Olympus Soft Imaging Solution) in Münster.
Olympus ist nicht nur ein bekannter Hersteller von Kameras. Im Bereich der Mikroskopie ist Olympus heute der führende Anbieter mikroskopischen Soft- und Hardwarelösungen.

Im Schulungsraum der OSIS Gmbh erhielten die Schülerinnen und Schüler zuerst eine umfangreiche Einführung in die physikalischen Grundlagen der optischen- und der Elektronen-Mikroskopie.
Der anschließende Rundgang durch verschiedene Laborräume vermittelte einen Einblick in aktuelle Entwicklungsprojekte. Den Schwerpunkt der Veranstaltung bildete aber ein Mikroskopie-Praktikum bei dem modernste Lichtmikroskope zum Einsatz kamen. „Unsere Schulmikroskope sind ja schon richtig gut, aber diese Forschungsmikroskope sind einsame Spitze“ kommentierte Annika nach dem Aktivieren des Interferenz-Kontrastverstärkers.
Die lebendige Diskussion aller Teilnehmer in der abschließenden Gesprächsrunde unterstrich noch einmal das große Interesse der AWG-Schüler an allen behandelten Themen. Damit stand auch für die betreuende Biologielehrerin Barbara Jebenstreit fest: „Im nächsten Jahr kommen wir wieder“.

Print Friendly