Praktische Flüchtlingshilfe

IMG_2498Gesucht und reichlich gefunden: Winterkleidung für Kinder und Jugendliche

Weltweit sind heute mehr Menschen auf der Flucht als nach dem Zweiten Weltkrieg. Hinter den unfassbaren Zahlen stehen menschliche Schicksale, die meist abstrakt bleiben.

Auch in Warendorf sind viele Flüchtlinge zu Gast.

Schülerinnen und Schüler des Augustin-Wibbelt-Gymnasiums haben sich von der Not der Flüchtlinge berühren lassen und sich mit dem DRK und der Aktion Kleiner Prinz in Verbindung gesetzt, um zu fragen: Wie können wir helfen? Sie haben erfahren, dass warme Kleidung für Kinder und Jugendliche noch immer dringend und schnell gebraucht wird. So haben sie in der letzten Woche in ihrer Schule dazu aufgerufen, Winterkleidung für Kinder und Jugendliche zu spenden.

Am Mittwoch sah man fast alle Schülerinnen und Schüler – übrigens auch die Lehrerinnen und Lehrer – mit Tüten bewaffnet zur Schule kommen und schon bald stand die Eingangshalle der Schule voller Kleidersäcke und –kartons. Und immer wieder kamen auch Eltern, die Kleidung vorbeibrachten, weil ihre Kinder die Tüten und Kisten nicht hätten tragen können.

IMG_2492Die SV und die Klasse 7 konnten so viele Sachen sammeln, dass ein großer Bulli am Ende des Vormittags mehr als voll war. Pate der Aktion ist der Kleine Prinz, der die Sachen direkt an die Flüchtlinge weiterleiten wird.

IMG_2482Günter Ellger vom Vorstand der Aktion Kleiner Prinz, der den ganzen Morgen vor Ort war und half, die Kisten und Tüten direkt in den Bulli zu laden, zeigte sich sehr beeindruckt von so viel Hilfsbereitschaft der AWG-Schulgemeinschaft und bedankte sich herzlich.

Das AWG hat weiterhin Kontakt zum DRK und weitere Hilfe ist z.B. in Form von Sprachunterricht für Flüchtlinge durch Schülerinnen und Schüler der Oberstufe und durch Begegnungsstunden mit Flüchtlingskindern in der Klasse 7 geplant.

IMG_2496

IMG_6548 IMG_6533 IMG_6540

Print Friendly