KOMMUNALPOLITIK und DASA

SCHÜLER DES AWG ERLEBEN „DAS 1×1 DER KOMMUNALPOLITIK ”

Am 19. und 20. Januar 2016 fand das alljährlich für die Jahrgangsstufe EF stattfindende Planspiel “Das 1×1 der Kommunalpolitik – Politik konkret erleben” im Sophiensaal der Stadt Warendorf in Kooperation mit der VHS statt, nachdem es am Vormittag unter Beteiligung lokaler Politikgrößen (wie dem neuen Bürgermeister Herrn Axel Linke) vorbereitet worden war. Hierzu wurden die Schülerinnen und Schüler zunächst in die Praxis der Kommunalpolitik sowie in das Planspiel eingeführt. P1120753Der Großteil der Veranstaltung fand in Kleingruppen statt, in denen sich die Schülerinnen und Schüler engagiert dem Thema des Planspiels widmeten. Kommunalpolitik wird auf diesem Weg nicht nur theoretisch, sondern vor allem in der Praxis nahegebracht.

P1120754Bereitwillig gaben die Politiker zu lokalpolitischen Themen Auskunft; zu den Favoriten zählte natürlich auch das „Thema AWG“. Die offene und freundliche Art des Bürgermeisters Axel Linke führte zu einer guten Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern, die den „hautnahen“ Austausch schätzten.

Ausflug zur DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung)  nach Dortmund

Während sich die eine Hälfte der Mitschülerinnen und Mitschüler im Planspiel engagierten, führte es die jeweils andere Hälfte der Einführungsphase am 19. und 20. Januar 2016 zur DASA Arbeitswelt- Ausstellung nach Dortmund.

Dort wurden die Schülerinnen und Schüler in Gruppen durch die Arbeitswelten geführt und lernten viel über die unterschiedlichsten Arbeitsbereiche. Unter anderem wurden Pflegeberufe, die Arbeit in medizinischen Berufen, verschiedenen Handwerke sowie die Flugsicherung vorgestellt. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich der Gabelstaplersimulator sowie der LWK-Simulator. Im Rahmen der Führung wurden die Schülerinnen und Schüler außerdem über Maßnahmen des Arbeitsschutzes informiert.

Im Anschluss hatten alle die Möglichkeit, die Dortmunder Innenstadt zu erkunden, bevor es dann mit dem Reisebus zurück nach Warendorf ging.

Print Friendly