Bildungspartnerschaft trägt Früchte..

AWG und Kulturreferat für Westpreußen unternehmen eine Exkursion ins Haus der Geschichte in Bonn
IMG_1726Zwei Geschichtskurse der Qualifikationsphase des Augustin Wibbelt Gymnasiums Warendorf mit den Geschichtslehrern Malte Harth und Stefanie Wittlage nahmen die Gelegenheit wahr im Rahmen einer Kooperation mit dem Kulturreferat für Westpreußen ins Haus der Geschichte nach Bonn fahren zu können, denn das Projekt wurde aus dem Etat des Kulturreferats für Westpreußen finanziert.  IMG_1724Im Rahmen des Workshops „Ostpolitik – Aufbruch im Osten“ wurde hier die deutsch-deutsche Geschichte mit Hinblick auf den sich formierenden Ostblock beleuchtet und innerhalb der Exkursion zum Haus der Geschichte in Bonn konnte das Thema anhand der musealen Präsentation vertieft werden. IMG_1718Die Schülerinnen und Schüler des AWG zeigten sich vor allem von den zahlreichen historischen Originalexponaten wir z. B. ein sowjetischer  Panzer oder der Dienst- Mercedes Adenauers beeindruckt. Mit regionalem Bezug konnten sich die Schülerinnen und Schüler im Museum auch das Wahlverhalten der Wahlen seit 1949 für unseren Wahlkreis – Beckum-Warendorf- anschauen und Vergleiche zu heute anstellen. Im wahrsten Sinne des Wortes ein gelungener außerschulischer Bildungsausflug zu den Anfängen der deutsch-deutschen Geschichte und ein Baustein im Rahmen der historischen Fragestellung: Die Deutschen – Wie wir wurden was wir sind?

Print Friendly