Philosophischer Essay 2016

Philosophischer Essay Wettbewerb der EF 2016

IMG_6882_k
Auch im Sommerhalbjahr 2016 fand am AWG wieder der schulinterne Essaywettbewerb im Fach Philosophie für die Schülerinnen und Schüler der EF statt. Im Rahmen des Erasmus-plus-Programms wurden ihnen drei Themen zur Wahl gestellt, die allesamt auf eine Auseinandersetzung mit den europäischen Werten Demokratie, Freiheit, Achtung der Menschenwürde und Rechtsstaatlichkeit abzielten. Mit Bezug auf den Wert der Rechtsstaatlichkeit verfasste Kira Lynn Schlüter den Siegeressay zu einem Zitat von Niccolò Macchiavelli: „Ein Fürst, und namentlich ein neuer Fürst, kann nicht so handeln, wie die Menschen gewöhnlich handeln sollten, um rechtschaffen genannt zu werden; das Staatserfordernis nötigt ihn oft, Treue und Glauben zu brechen und der Menschenliebe, der Menschlichkeit und Religion entgegen zu handeln. Er muss also nach dem Winde segeln, aber nicht ganz vom Wege des Guten ablenken, solange dies nur möglich ist; erst dann muss er ohne Bedenken Verbrechen begehen, wenn es die äußerste Not erfordert.“ (Link zum Siegeressay)Den zweiten Preis erlangte Selmar Ibrahimovic mit einem Essay über demokatietheoretische Fragen, der dritte Preis ging an Fatima Bulatowa für ihren Essay über den Begriff der Toleranz. Die Gewinnerinnen und der Gewinner wurden mit Büchergutscheinen für ihre bemerkenswerten Leistungen belohnt. Herzlichen Glückwunsch!

Siegeressay von Kira Lynn Schlüter

 

 

Print Friendly