Exkursion zum Naturkundemuseum Münster

Im Januar ging die Jahrgangsstufe EF des Augustin-Wibbelt-Gymnasiums auf naturkundliche Entdeckungstour.IMG_20170118_122224

Die besuchten Ausstellungen im LWL-Museum für Naturkunde boten Anknüpfung an alle naturwissenschaftlichen Fächer sowie an das Fach Erdkunde.
Zunächst haben die Gruppen im Planetarium die Vorstellung „Wasser-der Stoff von den Sternen“ gesehen, die ihnen die Frage nach der Entstehung des Wassers auf der Erde beantwortete. Die überraschende Antwort: Es kam von den Sternen.
Die Schülerinnen und Schüler folgten der Untersuchung des Ursprungs von Wasserstoff und Sauerstoff im Weltall, die das wichtigste Molekül der Erde bilden: H2O – Wasser.
Anschließend haben die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen die aktuellen Ausstellungen im Naturkundemuseum besichtigt. Hier beeindruckte die Sonderausstellung „Wasser bewegt“ mit der „Augmented Reality Sandbox“, einem besonderen Ausstellungsstück, bei dem nicht nur Kinder ihren Spieltrieb ausleben können. Bei dem Mitmach-Exponat kann der Wasserkreislauf in einer selbst gestalteten virtuellen Landschaft erlernt werden. Die sandgefüllte Box wird durch virtuelle Informationen ergänzt. Das so hinzuprojizierte Wasser verhält sich in der Sandlandschaft wie echtes Wasser: Es fließt von höher gelegenen zu tiefer liegenden Gebieten und sammelt sich in Mulden.
Die Schülerinnen und Schüler hatten großen Spaß daran, die Landschaft selbst zu verändern und zu beobachten, wie sich das Wasser verhält. So lernten sie spielerisch etwas über Flussdynamik und Hochwasserschutz.

Print Friendly