Philosophischer Essaywettbewerb 2017

Die Siegerinnen und Sieger des Essaywettbewerbs 2017 wurden im Rahmen der Projektwoche am 12. Juli 2017 bekanntgegeben. Auf der Bühne in der Turnhalle überreichte Schulleiter Dr. Olaf Goeke vor der versammelten Schulgemeinde Urkunden und Geschenkgutscheine an Jonas Müller, Philipp Knoche und Corinna Elkmann (alle Jahrgangsstufe EF).

Wie in jedem Jahr waren alle Schülerinnen und Schüler der EF-Philosophie-Kurse eingeladen, einen philosophischen Essay zu verfassen. Die Wahl der Siegeressays erfolgte in zwei Auswahlrunden, indem die Schülerinnen und Schüler zunächst selbst die besten Essays aus jedem Philosophie-Kurs bestimmten. Aus diesen Schülerfavoriten ermittelte eine Fach-Jury aus Philosophielehrerinnen und -lehrern in einem zweiten Schritt die letztendlichen Sieger.

  1. Preis: Jonas Müller (Essay zu einem Zitat von Karl Marx:  „Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kommt aber darauf an, sie zu verändern.“ Siegeressay
  2. Preis: Philipp Knoche (Essay zu einem Zitat von Anselm von Feuerbach: „Es ist gut, dass wir die Erklärung der Menschenrechte haben. Besser wäre es, wenn wir sie erst gar nicht bräuchten.“)
  3. Preis: Corinna Elkmann (Essay zu einem Zitat von Anselm von Feuerbach: „Es ist gut, dass wir die Erklärung der Menschenrechte haben. Besser wäre es, wenn wir sie erst gar nicht bräuchten.“)
Print Friendly