„Mit BAföG sicher studieren“ Informationsveranstaltung 2017

Was kostet ein Studium? Die Antwort auf diese Frage ist für viele Schülerinnen und Schüler und deren Eltern eher ein Ausschlusskriterium im Hinblick auf die Entscheidung einer Studienentscheidung, denn die Kosten eines Studiums sind auch ohne Studiengebühren immens.

Info-Abend Studienfinanzierung_1Das Studierendenwerk Münster bietet ihm Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit Veranstaltungen zum Thema, um umfassend über die Studienfinanzierung mit BAföG zu informieren. 4 Millionen Menschen haben seit 1971 dank BAföG studieren können. Auch mehr als 40 Jahre später haben Bildung und Chancengleichheit nicht an Bedeutung verloren. Die Förderung nach BAföG soll jungen Menschen eine ihren Fähigkeiten und Neigungen entsprechende Ausbildung ermöglichen. Sie wird dann gewährt, wenn die finanziellen Möglichkeiten der Eltern hierzu nicht ausreichen und die Ausbildung förderungsfähig ist.

Info-Abend Studienfinanzierung_3Frau Niebrügge vom Studierendenwerk Münster besuchte im  Dezember das AWG und stellte interessierten Schülerinnen und Schülern des AWG und des Laurentianums sowie deren Eltern die Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) vor. Dabei ging es neben Fragen zu den Kosten eines Studiums und alternativen Finanzierungsquellen um konkrete Fragen rund um Bafög-Anträge.

Info-Abend Studienfinanzierung_2Als Teil der Studien- und Berufsorientierung ist der Informationsabend in verschiedene Angebote speziell zur Studienorientierung am AWG eingebettet. Unter anderem lernen alle Schülerinnen und Schüler der Q1 im Rahmen einer Informationsveranstaltung den Studifinder (ein Online-Tool zur Studienorientierung in NRW) kennen und zur Studienvorbereitung wird das Seminar Uni-Trainees angeboten. Weiterhin nimmt die gesamte Jahrgangsstufe Q1 an einem eigens für das AWG organisierten Hochschulinformationstag teil und kann sich im Rahmen der studienfeldbezogenen Beratungstests von der Arbeitsagentur beraten lassen. Außerdem haben alle Schülerinnen und Schüler zweimal im Monat die Möglichkeit, einen Termin mit dem Studien- und Berufsberater Herrn Schulte zu vereinbaren.